Corona-Pandemie 21 neue Corona-Fälle

Coronavirus. Foto: picture alliance/dpa/CDC/Alissa Eckert;Dan Higgins

Im Ilm-Kreis gibt es 21 neue Corona-Fälle. Die Inzidenz steigt leicht.

Arnstadt - Das Gesundheitsamt des Ilm-Kreises ermittelt mit Stand vom Mittwoch zu 188 bestätigten, aktiven Corona-Fällen. Das sind sieben mehr als am Vortag vermeldet. 21 neue Fälle sind im Gesundheitsamt seit Dienstag hinzugekommen. So sind in einer Pflegeeinrichtung in der Landgemeinde Geratal vier Bewohner und eine Personalkraft positiv getestet worden, ebenso wurde in den Ilm-Kreis-Kliniken eine Personalkraft positiv auf das Virus getestet. In einem Kindergarten in Ilmenau hat sich ein Kind, das bereits als Kontaktperson ermittelt war, mit dem Coronavirus infiziert. Der Kindergarten und ein weiterer in der Verwaltungsgemeinschaft Geratal/Plaue werden in den kommenden Tagen durch das Gesundheitsamt abgestrichen. Auch in einem Kindergarten im Amt Wachsenburg ist ein weiteres Kind, das als Kontaktperson zu einem ersten Fall in der Einrichtung schon ermittelt wurde, positiv getestet worden.

In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 13 bestätigte Fälle, einer davon beatmet auf der Intensivstation, und drei Verdachtsfälle isoliert behandelt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf den Wert 77.

Autor

 

Bilder