Corona-Lage im Wartburgkreis Weniger aktive Fälle

Corona-Virus. Foto: dpa

Im Wartburgkreis ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Vergleich zur vergangenen Woche zurückgegangen. Allerdings meldete das Landratsamt am Montag drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

Bad Salzungen - Im Zusammenhang mit Corona meldete das Landratsamt am Montag erneut drei Todesfälle im Wartburgkreis. Seit Beginn der Pandemie sind somit 45 Menschen im Landkreis und 22 in der kreisfreien Stadt Eisenach an oder mit Corona gestorben.

Mit Stand vom 18. Januar, 13 Uhr, waren beim Gesundheitsamt 3045 Covid-19-Infektionen im Wartburgkreis und 772 in Eisenach registriert. Aktive Fälle – hier ist gegenüber Freitag ein Rückgang zu verzeichnen – gibt es aktuell in Amt Creuzburg 10, Bad Liebenstein 38, Bad Salzungen 76, Barchfeld-Immelborn 9, Berka v.d. Hainich 1, Bischofroda 2, Buttlar 4, Dermbach 26, Empfertshausen 1, Geisa 13, Gerstungen 15, Hörselberg-Hainich 9, Krauthausen 4, der Krayenberggemeinde 44, Lauterbach 1, Leimbach 5, Nazza 4, Oechsen 3, Ruhla 7, Schleid 6, Seebach 3, Treffurt 21, Unterbreizbach 11, Vacha 26, Weilar 2, Werra-Suhl-Tal 4, Wiesenthal 2, Wutha-Farnroda 11 und Eisenach 96. Bislang keiner Adresse zugeordnet sind 20 Fälle. Die Zahl der Genesenen stieg von 3048 auf 3775.

 
 

Bilder