Corona-Impfung für Fünf- bis Elfjährige Was Sie zur Impfung bei Kindern wissen müssen

Florian Dürr
Auch Fünf- bis Elfjährige dürfen in Europa nun geimpft werden. Foto: imago//Laci Perenyi

Die Europäische Arzneimittelagentur hat den Coronaimpfstoff von Biontech/Pfizer für Fünf- bis Elfjährige zugelassen. In einem Video haben wir die wichtigsten Informationen dazu zusammengefasst.

Stuttgart - Die Europäische Arzneimittelagentur (Ema) hat das Coronavakzin von Biontech und Pfizer auch für Fünf- bis Elfjährige zugelassen. Jugendliche zwischen zwölf und 17 können schon länger gegen Corona geimpft werden. Welche Erfahrungen mit Impfungen konnten bei dieser Altersgruppe gemacht werden? Was hat es mit den Herzmuskelentzündungen bei jungen Geimpften auf sich? Und welche Erkenntnisse gibt es aus Israel und den USA, wo die Fünf- bis Elfjährigen jetzt schon geimpft werden? Diese und weitere Fragen rund um die Coronaimpfungen bei Kindern beantworten wir in unserem Video.

Keine rechtlichen Grauzonen mehr

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) hatte die erwartete europäische Zulassung des Biontech-Vakzins für jüngere Kinder schon im Vorfeld begrüßt. „Wir sind sehr froh, dass der Impfstoff für die Fünf- bis Elfjährigen zugelassen wird“, sagte DGKJ-Präsident Jörg Dötsch dem Redaktionsnetzwerk Deutschland: „Das ist ein großer Moment für den Schutz von Kindern, der Sicherheit bedeutet, weil es dann keine rechtlichen Grauzonen mehr gibt.“

 

Bilder