Corona-Hotspot Hildburghausen Acht Tote mit Corona an nur einem Tag

Das Corona-Virus grassiert in Hildburghausen. Foto: anko - stock.adobe.com

Die Zahl der Todesopfer in Zusammenhang mit Corona im Landkreis Hildburghausen ist am Mittwoch auf 19 angestiegen. Innerhalb eines Tages starben acht Menschen.

Hildburghausen - Die Zahl der mit dem Corona-Virus verstorbenen Menschen im Landkreis Hildburghausen hat sich innerhalb eines Tages fast verdoppelt. Ein Sprecher des Landratsamtes vermeldete mit Stand 2. Dezember, 0 Uhr, acht weitere Todesfälle und damit einen Anstieg auf insgesamt 19 Todesfälle. Zu Alter, Geschlecht und Wohnort der Toten macht die Behörde auch auf Nachfrage unserer Redaktion nach wie vor keine Angaben.

Mit 38 neuen Fällen ist die Zahl der Neuinfektionen seit Ausbruch der Corona-Pandemie auf 1200 angestiegen. 992 aktive Fällen sind registriert, 189 Personen haben sind genesen. Der Inzidenzwert fällt weiter und liegt bei 457. Der Inzidenzwert gibt an, wie viele Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen geschehen sind. Damit die Daten vergleichbar sind, wird dabei auf die Anzahl der Neuinfektionen je 100 000 Einwohnern zurück gerechnet.

 

Autor

 

Bilder