Cornamusa in Neuhaus Freikarten-Gewinner stehen fest

Madlen Pfeifer
Musiker und Tänzer sind bereit, bei ihrem Publikum in Neuhaus mit irisch-schottischen Klängen und Stepptanzeinlagen ein Gefühl von endlos grünen Wiesen und steinigen Highlands aufkommen zu lassen. Foto: Cornamusa

Acht Liebhaber der Cornamusa-Show „World of Pipe Rock and Irish Dance“ können am Freitag bzw. am Samstag, 5. und 6. November, die Darbietung in Neuhaus am Rennweg nach kostenfreiem Eintritt genießen.

Neuhaus am Rennweg - Mehr als 60 E-Mails von Cornamusa-Fans aus dem Landkreis Sonneberg und zum Teil weit darüber hinaus sind in den vergangenen zwei Wochen in der Sonneberger Lokalredaktion von Freies Wort eingegangen. Sie alle haben sich an dem Gewinnspiel beteiligt, zu dem die Redaktion gemeinsam mit dem Ensemble aufgerufen hat.

Am kommenden Freitag, 5. November, stehen die Musiker und Tänzer von Cornamusa das erste Mal seit der am 8. März 2020 eingeläuteten Corona-Zwangspause wieder gemeinsam auf der Bühne. Im Kulturhaus in Neuhaus am Rennweg feiern sie das Comeback ihrer „World of Pipe Rock and Irish Dance“-Show, um tags darauf – am Samstag, 6. November – dem Debüt noch eine Aufführung folgen zu lassen.

An beiden Abenden, die im Übrigen unter der 2G-Regelung stattfinden, erzählen Cornamusa in einer gut zweieinhalbstündigen Darbietung die Legende um „Das Geheimnis des Claddagh Ringes“, bei der ein Junggeselle eines Fischerdorfes entführt und als Sklave genommen wird und einen magischen Ring für seine Geliebte schmiedet, der ihm Kraft und Glück verleiht, um sich aus der Sklaverei zu befreien. Als glückliche Freikarten-Gewinner dürfen dann jeweils ab 20 Uhr dabei sein:

Freitag, 5. November:

Inken Böhm aus Piesau

Manuela Wolf aus Steinach

Janine Schröder aus Lauscha

Mario Kühner aus Rottmar

Samstag, 6. November:

Heike Wolf aus Rauenstein

Jana Höllein aus Spechtsbrunn

Wilfried Müller aus Lichte

Udo Wagner aus Sonneberg

Die Karten sind an den jeweiligen Abenden an der Kasse hinterlegt. Ein Ausweisdokument ist mitzubringen. Alle, die leer ausgegangen sind, können sich noch an den Vorverkaufsstellen ein Ticket sichern – in der Touristinformation bzw. im Thüringer Wald Shop in Neuhaus, Bahnhofstraße 10, in der Touristinformation Sonneberg, Bahnhofsplatz 3 oder über die Online-Ticket-Plattform Eventim bzw. Eventim Verkaufsstellen zum Preis ab 39,50 Euro.

 

Bilder