Coburg Neustadter fährt rückwärts auf der B 4

 Foto: dpa

Eine Frau meldet sich am Dienstagabend bei der Coburger Polizei: Auf der Coburger „Stadtautobahn“ fährt ein Mann rückwärts.

Coburg - Der Autofahrer war laut Verkehrspolizei zwischen den Ausfahrten Bertelsdorf und Lauterer Höhe unterwegs. Laut Zeugin hätten mehrere Verkehrsteilnehmer ausweichen müssen, um einen Unfall zu verhindern. Über das Kennzeichen machten die Beamten einen 40-jährigen Neustadter aus. Er räumte ein, ein kurzes Stück „zurückgesetzt zu haben“.

Die Coburger Verkehrspolizei ermittelt nun gegen den Mann wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrverhalten beeinträchtigt wurden oder sonst Angaben zum Sachverhalt machen können, sollen sich bei der Verkehrspolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 melden.

Autor

 

Bilder