Clara Schumanns Leben ist eng mit Thüringen verbunden. In Weimar endet kurz vor ihrer Hochzeit mit Robert Schumann ihre Karriere als Pianistin. Und hier beginnt sie neu – vor 180 Jahren, am 21. November 1841. Bei ihrer letzten Konzertreise als Clara Wieck stand auch das Herzogtum Sachsen-Meiningen auf dem Programm.