CCS Suhl Für Mogli-Auftritt noch Restkarten

Balu und Mogli sind Freunde. Foto: /Nilz Böhme

Mogli und seine tierischen Freunde sind wieder da. Zu sehen sind sie im CCS, und zwar schon am kommenden Sonntag.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Für die turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwindet, gibt es noch Restkarten: Am Sonntag, 19. März, geht ab 15 Uhr im großen Saal des CCS das Musical „Dschungelbuch“ über die Bühne. Einlass ist ab 14 Uhr. Der Urwald erwacht zum Leben, wenn Mogli und seine tierischen Freunde Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise nehmen. Eigens komponierte Musicalhits, viel Spannung und Humor sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie, heißt es in der Ankündigung.

Mit großem Herz und viel Temperament setze das Theater Liberi den zeitlosen Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und den Dschungelbuch-Liebling Balu neu in Szene. Ein beeindruckendes Bühnenbild, farbenfrohe Kostüme und bestens ausgebildete Musicaldarsteller würden dem Dschungel Leben einhauchen. Musikalisch wird dem Publikum einiges geboten: eine groovende Affenbande, Shir Khan als König des Rock’n‘ Roll und ein funkiges Finale – abgerundet durch rasante Choreografien.

Seit über hundert Jahren fasziniert die Geschichte vom Findelkind Mogli ganze Generationen. In dem Wolfsrudel um Oberhaupt Akela, dem herzensguten Bären Balu und dem weisen Panther Baghira hat Mogli eine neue Familie gefunden, die ihm die Gesetze des Dschungels lehrt. Natürlich fehlen auch die Schlange Kaa und der Tiger Shir Khan nicht.

Restkarten gibt es in der Freies Wort-Geschäftsstelle, Gothaer Straße 9.

Autor

Bilder