Buslinien im Ilm-Kreis Ab Montag gilt wieder Normalfahrplan

Ein Bus der IOV Foto: Volker Pöhl

Nachdem einige Linien im Ilm-Kreis gut einen Monat lang nur eingeschränkt verkehrt sind, ist das Busangebot ab Montag wieder in vollem Umfang nutzbar.

Gute Neuigkeiten für Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs: Ab dem kommenden Montag, 23. Januar, entfällt der Notfahrplan bei der IOV Omnibusverkehr GmbH. Es gilt wieder der Normalfahrplan. „Das bedeutet konkret, dass das Fahrplanangebot auf den Linien 1, 2, 350, 351 und 357 nun wieder in vollem Umfang angeboten wird“, so Geschäftsführerin Sarah Höring. Wegen personeller Schwierigkeiten musste das Bus-Angebot ab dem 19. Dezember vergangenen Jahres an einigen Stellen gekürzt werden. Vor allem hohe Krankenstände hatten das Busunternehmen zu diesem Schritt veranlasst.

Die Linien 1, 2 und 350 sind in den vergangenen Wochen deshalb nur noch im Stundentakt gefahren und auch auf der Linie 351 gab es Anpassungen. Die Fahrt eins der Linie 357 war ersatzlos ausgefallen. Der Schülerverkehr war von den Einschränkungen des Fahrplanes allerdings nicht betroffen.

„Wir freuen uns, dass sich die Situation wieder entspannt hat und wir den Fahrplan nun wieder wie gewohnt einhalten können. Und wir bedanken uns bei allen für die Geduld in den vergangenen Wochen“, so Sarah Höring weiter.

Der Fahrplan der verschiedenen Linien der IOV ist detailliert im Internet unter www.iov-ilmenau.de/fahrplan zu finden.

Autor

 

Bilder