Kathrin Reinhardt hat mit ihrer Kandidatur gleich mehrere große Brocken aus dem Weg zu räumen. Und das weiß die 37-Jährige auch. Kathrin Reinhardt ist die Neue in Hildburghausen. Erst seit drei Jahren lebt sie mit ihrer Familie im Ortsteil Häselrieth. „Mein Mann stammt aus Hildburghausen und wir standen als Familie vor der Entscheidung, die Oma mit ihrem großen Haus allein zu lassen, sie zu uns zu holen, oder hierher zu gehen“, sagt sie. Die Entscheidung ist - unschwer zu merken - für Hildburghausen gefallen. Auch familiär hatte die Zeit gut gepasst, weil die Kinder auf weiterführende Schulen beziehungsweise in den Kindergarten gekommen sind.