Viele Jahre vernachlässigt, nehmen sich die Männer und Frauen dem Gewässer am Eingang des Sonneberger Röthengrundes an und bringen das Gelände wieder auf Vordermann.