Wenn jemand in Schirnrod Tieren auflauert, um zu „schießen“, dann ist es meist nicht der Jäger mit dem Gewehr, sondern es sind die Brüder Lützelberger mit der Kamera, die versuchen, ein eindrucksvolles Foto zu schießen.