Breitungen-App Neuigkeiten für die Hosentasche

Mit der Breitungen-App kann man sich die Neuigkeiten aus dem Ort ganz vorn auf dem Handy platzieren. Foto: /Ulricke Bischoff

Wer schnell und unkompliziert wissen möchte, was es Neues gibt in Breitungen und welche Veranstaltungen anstehen, kann sich jetzt die Breitungen-App aufs Handy laden.

In den App-Stores ist sie nicht zu finden, dafür auf der Internetseite der Gemeinde Breitungen, www.breitungen.de. In wenigen Schritten ist die Web-App „Breitungen aktuell“ auf dem Smartphone installiert und präsentiert sich dann mit einem Ausschnitt des Breitunger Wappens auf dem Bildschirm.

Anne Ullrich, die im Breitunger Rathaus unter anderem für Digitalisierung zuständig ist, spricht von einem „App-Feeling“. Klickt man das Breitunger Wappen an, erfährt man auf drei Seiten das Wichtigste: Ein Kurzporträt des Ortes, eine Liste mit aktuellen Meldungen aus Breitungen und eine weitere mit Veranstaltungen im Ort.

Feste und Feiern

Auf dieser Seite können Vereine ihre anstehenden Feste, Treffen, Fahrten oder Wanderungen präsentieren und auch Plakate veröffentlichen. Für die Aktualisierung der Liste ist ausschließlich die Gemeinde zuständig, sagt Anne Ullrich. Die Vereine können ihre Termine dazu ans Rathaus melden.

„Wir haben nach einer Möglichkeit gesucht, Informationen schnell und unkompliziert an den Mann zu bringen“, erklärt Bürgermeister Ronny Römhild. Bei den Neuigkeiten in der App handele es sich nicht um amtliche Mitteilungen, die stehen auf der Internetseite der Gemeinde. Dort sind zwar auch Veranstaltungen zu finden, allerdings sind dafür ein paar mehr Klicks notwendig. Die Breitungen-App soll auch kein Ersatz für die Internetseite sein, sondern „schnell, einfach und übersichtlich zeigen, was im Ort stattfindet und welche Neuigkeiten es gibt“, so Römhild weiter. Auf diese Weise könne man die Neuigkeiten immer griffbereit haben – sozusagen in der Hosentasche.

Die Breitungen-App ist kostenlos und mit Anleitung zu finden unter:

Autor

 

Bilder