Brände Hoher Schaden bei Brand auf Vierseithof

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Sven Hoppe/dpa

Bei einem Brand auf einem Vierseithof im Landkreis Gotha ist ein Schaden von etwa 300.000 Euro entstanden.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Nessetal (dpa/th) - Bei einem Brand auf einem Vierseithof im Landkreis Gotha ist ein Schaden von etwa 300.000 Euro entstanden. Wie ein Polizeisprecher sagte, war in der Nacht zum Sonntag eine Scheune in Nessetal-Pfullendorf in Brand geraten und brannte komplett nieder. Das Feuer griff auf einen Verbindungsbau, der ebenfalls abbrannte, und von dort aus auf ein Wohnhaus über.

Das Haus wurde so stark beschädigt, dass es einsturzgefährdet ist. Die vier Bewohner konnten sich selbst retten und blieben unverletzt. Etwa 140 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Brandursache war bislang nicht bekannt.

Autor

Bilder