Die Delegation aus Thüringen, die am 10. Mai nach Brasilien reiste, auf den Spuren Böhlener Auswanderer, folgte mehreren Einladungen, die das Bild der Region und der Situation der Kaffeepflücker, zu denen die Nachfahren der Böhlener Auswanderer zum größten Teil wurden, schärfte. Zu den Einladungen gehörte solche in den Gemeindeverband Granfpolis und der Legislativversammlung des Bundesstaates Santa Catarina.