Blutkonserven sind knapp. Die Spendenbereitschaft ist rückläufig. Die Pandemie trägt ihren Teil dazu bei. Umgekehrt versucht das Institut für Transfusionsmedizin Suhl genau das nun zu nutzen, indem es einen Antikörpertest anbietet. Das scheint zu funktionieren und lockt so manchen Spender an. Darunter auch Neulinge wie eine Redakteurin von Freies Wort.