Blumiges Frühjahrsgrüße aus dem Rathaus

Blumenwiese. Diese werden bald vor den Schmalkalder Kindergärten erblühen. Foto: FW/privat

Schmalkaldens Bürgermeister Thomas Kaminski schickt in alle zehn Kindergärten der Stadt ganz besondere Frühlingsgrüße.

Schmalkalden - Ausgerechnet in diesem Jahr lässt der Frühling länger auf sich warten. Jetzt sieht es aber so aus, dass es wärmer und sonniger wird. Allen zehn Kindertagesstätten, sowohl den kommunalen als auch denen in freier Trägerschaft, schenkt Thomas Kaminski deshalb einen Frühlingsgruß in Form einer kleinen Blumenwiese einschließlich Samen, einer Hüpfbiene und drei kleiner Gießkannen.

Die Bauhofmitarbeiter in Springstille haben für die kleinen Beete Bretter geschnitten und gehobelt, Hausmeister haben die Beete zusammengebaut und gemeinsam mit den Kindern und Erziehern einen schönen Platz im Kindergarten gefunden. Am heutigen Freitag wird die Pflanzerde eingebracht, in der kommenden Woche kommen die anderen Utensilien. Dann können die Kinder ihre den Samen aussäen, gießen und beobachten, wie die Wiese nach und nach aufblüht. Der Kindergarten soll selbst bestimmen, welche Gruppe sich wann um das Blühwerk kümmert.

Bürgermeister Kaminski möchte mit dem Geschenk den Kindern eine Freude machen, heißt es aus dem Rathaus. Gerade in der jetzigen Zeit seien die Mädchen und Jungen viel in der Natur und da passe das Geschenk das ganz gut.

Möglich wurde diese Aktion erst durch die Finanzspritze von der Sparkassenversicherung, Andrea Höchenberger, in Meiningen. Ihr gilt der Dank der Stadt und und der von allen Kindergartenkindern.

Autor

 

Bilder