Meiningen - Sorgsam schaut Bäcker Kevin Klischat auf die Waage, misst die gewünschte Menge Brötchenteig ab und legt diese auf den Arbeitsplatz neben die Waage. Dort steht Andy Zimmermann und formt den Rohling zu einem Brötchen. Zum Schluss stempelt er das markante Nahrstedt-N in den Teig. Doch nicht dieser Eindruck in das Brötchen ist das Besondere. Vielmehr ist es der Teig selbst, erfährt Bürgermeister Fabian Giesder bei einem Besuch von Seniorchef Ralf Nahrstedt.