Biathlon Weltelite kommt nach Dresden

Im September Schauplatz einer Biathlon-Top-Veranstaltung: Das Elbufer in Dresden mit seiner historischen Kulisse Foto: imago/Andreas Vitting

Die Elbmetropole Dresden ist am 15. September Schauplatz für ein großes Show-Rennen. Welche Stars sind dabei?

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Dresden wird seinem sehr guten Ruf als (Winter)Sportstadt wieder einmal gerecht. Nach einigen Jahren als Gastgeber für Langlauf-Weltcups kommt nun im Spätsommer die Biathlon-Weltelite zum 1. Dresdner City-Biathlon in die sächsische Landeshauptstadt. Angekündigt für die Großveranstaltung am 15. September sind der fünffache Olympiasieger und Dominator Johannes Thingnes Bö sowie die aktuelle Weltcup-Gesamtsiegerin Lisa Vittozzi aus Italien. „Ich weiß, dass Dresden eine wunderschöne Stadt ist. Bitte kommt ins Stadion, ich verspreche euch eine tolle Show“, versicherte „JTB“ per Videobotschaft. Auch sein älterer Bruder Tarjei Bö wird nach Dresden kommen.

Ist in Dresden auf Skirollern dabei: Überflieger Johannes Thingnes Bö aus Norwegen. Foto: imago/Christian Heilwagen

Wie groß das Interesse am Biathlonsport ist, belegt der Kartenvorverkauf. „Wir sind jetzt schon so gut wie ausverkauft“, sagte Ralf Niedermeyer, Geschäftsführer der ausrichtenden Agentur, der „Sächsischen Zeitung“. Rund 3000 der bislang 3500 freigeschalteten Tickets sind bereits vergriffen, möglicherweise wird die Zuschauerkapazität noch aufgestockt. „Wir wägen jetzt ab, ob es Sinn macht, noch ein, zwei weitere Blöcke zu öffnen“, betonte Niedermeyer. Auf einem 2,3 Kilometer langen Rundkurs laufen die Athleten auf Rollskiern am Landtag und an der Semperoper vorbei zum Terrassenufer und kehren dann ins Heinz-Steyer-Stadion ein. Dort wird ein mobiler Kleinkaliber-Schießstand errichtet, wo die Zuschauer in der Arena nah dran sind an den Athleten und am Geschehen.

Im zehnköpfigen Feld der Männer wird Justus Strelow dabei sein. Der gebürtige Sachse trainiert seit vielen Jahren in Oberhof und lebt in Erfurt. „Ich freue mich sehr darauf und bin gespannt, mich gegen die hochkarätige Konkurrenz am Schießstand zu beweisen. Aber sich etwas auszurechnen, wäre sehr verwegen“, erklärte Strelow, für den es die City-Biathlon-Premiere ist. Im ebenfalls hochkarätig besetzten Frauenfeld werden Franziska Preuß und Janina Hettich-Walz die deutschen Farben vertreten. Botschafterin der Veranstaltung ist Olympiasiegerin Denise Herrmann-Wick.

Bester Schütze im Biathlon-Weltcup: Justus Strelow. Foto: imago//Christian Einecke

Die Sommer-Saison im Biathlon beginnt mit dem Blinkfestival vom 31. Juli bis 3. August in Norwegen. Beim traditionsreichen Event nehmen Langläufer und Biathleten in verschiedenen Formaten teil. Die Biathlon-Sommer-WM findet vom 22. bis 25. August in Estland statt. In Otepää wird allerdings kein deutscher Athlet starten, wie Sportdirektor Felix Bitterling gegenüber Chiemgau24 erklärte: „Wir werden an der Sommer-WM nicht teilnehmen. Auch nicht mit niedrigeren Lehrgangsgruppen.“

Vom 30. August bis 1. September geht es in Altenberg um die Deutschen Meistertitel auf Skirollern. Ein verkürzter Einzel, ein Sprint und eine Verfolgung stehen auf dem Programm. Parallel dazu findet das große Martin Fourcade Nordic Festival in Frankreich statt.

Autor

Bilder