Völlig uneinsichtig war ein junger Sonneberger am frühen Samstagmorgen. Dem 20-Jährigen wurde aufgrund seiner hohen Alkoholisierung der Zutritt zu einem Lokal im Coburger Steinweg verwehrt. Daraufhin fing er grundlos mit vorbeilaufenden Passanten Streit an. Die hinzugerufenen Polizisten belehrten den Streithansel und erteilten ihm schließlich einen Platzverweis. Die Streifenbesatzung war gerade wieder auf dem Weg zum Dienstfahrzeug, als der Sonneberger bei der nächsten Diskothek mit dem dortigen Türsteher aneinander geriet. „Da der junge Mann absolut uneinsichtig, aggressiv und unbelehrbar war, musste er den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen“, heißt es im Polizeibericht.