Nie ist ein Obst-Jahr wie das andere, auch bei Waldheidelbeeren nicht. Die Sträucher müssen sich mit der „Faulen Grete“ auseinandersetzen, leiden unter Dürre sowie Sammlern, die mit Kämmen ernten. Geschädigte Bestände werden immer größer.