Beschlagnahme Wegen falscher Kennzeichen ist Auto jetzt weg

Ein Auto ohne Kennzeichen steht auf einem Parkplatz. Im Schnitt verschwinden pro Tag drei Kfz-Kennzeichen von Autos in Thüringen. - Symbolfoto Foto: dpa

Weil er mehrmals mit falschen Kennzeichen an seinem Auto erwischt wurde, ist ein 33-Jähriger aus Hildburghausen jetzt auch seinen Wagen los.

Hildburghausen - Beamten der Polizeiinspektion Hildburghausen war am Sonntagmittag ein Ford in der Bahnhofstraße in Hildburghausen aufgefallen, an dem gefälschte Kennzeichen angebracht waren. Derselbe Wagen war bereits einen Tag zuvor mit anderen gefälschten Kennzeichen festgestellt und kontrolliert worden, so die Polizei. Bereits da war eine entsprechende Anzeige gefertigt worden.

Weil der 33-jährige Fahrer aber nur kurze Zeit nach der ersten Anzeige erneut das Gesetz missachtete, entschieden sich die Beamten, den zuständigen Bereitschaftsstaatsanwalt zu kontaktieren, der wiederum, nach Rücksprache mit einem Richter, die Beschlagnahme des Fahrzeugs anordnete. Der Ford wurde abgeschleppt, eine erneute Anzeige gefertigt und der Mann musste zu Fuß nach Hause. Die Ermittlungen laufen.

Autor

 

Bilder