Benshausen Landessportbund Thüringen verkauft Sporthotel Oberhof

Der Landessportbund Thüringen verkauft das Sporthotel Oberhof an die C&C Gastronomie und Hotel GmbH & Co. KG. Ab Januar des kommenden Jahres wird es unter neuer Regie betrieben.

Benshausen - Im September 1991 übernahm der Landessportbund (LSB) Thüringen das Sporthotel Oberhof als Beherbergungsbetrieb und entwickelte die ehemalige Sportschule des DTSB zu einem angesehenen Aktivhotel am Rennsteig. Internationale Sportler bereiteten sich hier in Trainingslagern auf Wettkampfhöhepunkte vor, Vereinssportler und Touristen nutzen die Lage am Rennsteig als Ausgangspunkt für Sport und Erholung.

Nach 30 Jahren wird nun in der Sporthotel-Oberhof-Geschichte ein neues Kapitel aufgeschlagen. Mit Beginn des Jahres 2021 wird die C&C Gastronomie und Hotel GmbH & Co. KG mit Geschäftsführer Christoph Wagner neuer Betreiber. "Wir freuen uns sehr, dass der Betrieb des Sporthotels nahtlos weiterläuft und die längerfristige Perspektive des Hauses gesichert ist", so Kerstin König, Geschäftsführerin des LSB Thüringen und der LSB Thüringen Sportmanagement GmbH, die das Sporthotel noch bis zum 31. Dezember 2020 betreibt. "Es gab schon länger Überlegungen zur Zukunft des Sporthotels. Leider gelang es nicht, benötigte Fördermittel in dem Umfang zu akquirieren, welcher eine Sanierung und Weiterbetreibung mit sportgerechten Preisen betriebswirtschaftlich für den LSB Thüringen möglich erscheinen ließ", erklärt Kerstin König den Hintergrund der Entscheidung. Baufachliche Untersuchungen hatten einen grundhaften Sanierungs- und Modernisierungsbedarf ergeben.

Perspektive für Mitarbeiter

Zusätzlich zum Fortbestehen als Hotel im Sinne des Sports und dem Bestand der Sportstätten, war es dem LSB wichtig, den Mitarbeitern eine dauerhafte Perspektive bieten zu können. Daher wurde mit dem neuen Eigentümer vertraglich geregelt, dass die Anstellung aller Mitarbeiter weitergeführt wird. Auch die Hotelbuchungen werden an den neuen Investor übergeben, so dass alle Gäste wie geplant ihren Aufenthalt im Sporthotel antreten können.

Kerstin König übergibt das Hotel mit einem guten Gefühl: "Wir sind uns sicher, mit dem Erwerber, der noch drei weitere Hotels ähnlicher Größe in Franken betreibt, jemanden aus der Branche gefunden zu haben, der das Hotel mit seiner sportlichen Ausrichtung weiterführt und die notwendigen Sanierungsschritte angehen wird." So wurde auch vereinbart, dass Mitgliedsorganisationen und deren Veranstaltungen weiterhin fester Bestandteil des Sporthotels Oberhof sein werden.

Hauptsitz in Steinwiesen

Die C&C Gastronomie und Hotel GmbH & Co. KG hat ihren Hauptsitz im Wagners Hotel im Frankenwald in Steinwiesen. Außerdem betreibt das "Wagners Team" zwei Hotels im Fichtelgebirge. "Wir freuen uns, trotz der für unsere Branche momentan sehr schwierigen Zeiten, mit dem Sporthotel Oberhof ein traditionsreiches sowie potenzialstarkes Hotel dazugewonnen zu haben", erklärt Geschäftsführer Christoph Wagner. Sein Ziel ist es, mit dem bestehenden Team kräftig anzupacken und Stück für Stück ein zeitgemäßes und wunderschönes Hotel aus diesem Schmuckstückchen zu entwickeln, ohne dabei den ursprünglichen Charakter sowie die bisher angesprochenen Zielgruppen und das mittlere Preisniveau zu verlassen.

Autor

 

Bilder