Beim Spiel von Travis Kelce Taylor Swift jubelt sich in Ekstase

red/
Plötzlich Chiefs-Fan: Taylor Swift jubelt ihren neuen Lieblingen zu. Foto: dpa/Charles Krupa

Taylor Swift feuert ihren Freund Travis Kelce und die Kansas City Chiefs beim Spiel gegen die New England Patriots an und gibt dabei alles. Ob es wirkt? Die Chiefs können jedenfalls nach zwei Niederlagen wieder jubeln.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Mit vollem Einsatz hat Pop-Superstar Taylor Swift (34) ihren Freund Travis Kelce (34) beim Spiel der Kansas City Chiefs gegen die New England Patriots angefeuert. Die Musikerin verfolgte das NFL-Spiel am Sonntag mit Brittany Mahomes, der Ehefrau von Patriots-Quarterback Patrick Mahomes. Swift klatschte und jubelte, hob Brittany Mahomes sogar hoch und umarmte sie. Swift trug dabei nicht nur eine Mütze, sondern auch einen Pullover in den Farben der Chiefs. Die Unterstützung schien bei Kelce und seinem Team anzukommen: Sie gewannen das Auswärtsspiel mit 27:17.

Vor knapp zwei Wochen äußerte sich Swift erstmals ausführlich zu ihrer Beziehung mit dem Football-Star: Diese habe schon früher begonnen, noch bevor es die Öffentlichkeit mitbekommen habe, sagte Swift dem „Time“-Magazin. Nachdem Kelce im Sommer in seinem Podcast über sie gesprochen habe, hätten sie sich zunächst getroffen, ohne dass die Öffentlichkeit davon erfahren habe. „Wir hatten also eigentlich eine ziemlich lange Zeit, von der niemand wusste. Dafür bin ich dankbar, denn so konnten wir uns kennenlernen. Als ich zu seinem ersten Spiel gegangen bin, waren wir ein Paar.“ Sie seien „sehr stolz aufeinander“, sagte Swift weiter.

Autor

Bilder