Bei Polizeikontrolle Alle Fluchtversuche gescheitert

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa

Am Ende half alles nichts: In Handschellen gab ein Mann vor der Polizei zu, Drogen konsumiert zu haben. Zuvor hatte er vehement versucht, einer Kontrolle zu entkommen.

Barchfeld - Der Polizei in Bad Salzungen fiel am Dienstagabend ein Transporter in Barchfeld auf. Wie die Beamten mitteilten, wollten sie den Fahrer kontrollieren, mussten dafür aber den Streifenwagen wenden.

Diese kurze Zeit nutze der Fahrer des Transporters, um aufs Gaspedal zu treten und zu flüchten. Mit einer weiteren Streifenwagenbesatzung suchte die Polizei nach dem Flüchtigen. Er wurde dann auch gefunden. Die Polizei versuchte, den Transporter zu stoppen. Der Autofahrer verringerte zwar seine Geschwindigkeit, durchbrach dann jedoch die Kontrollstelle. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt hielten die Polizisten den Mann an.

Der 33-Jährige wollte versuchen, zu Fuß zu flüchten. Daran hinderten ihn aber die Polizisten. Er bekam Handfesseln angelegt und gab dann an, Drogen konsumiert zu haben. Außerdem fuhr er ohne die notwendige Fahrerlaubnis. Er musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

 

Autor

 

Bilder