Pflegeheim Bewohnerin stirbt nach Streit um offenes Fenster

dpa
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Eine Auseinandersetzung um ein geöffnetes Fenster hat in einem Pflegeheim in Unterhaching eine 93-Jährige das Leben gekostet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war die Frau mit einem 89 Jahre alten Bewohner der Einrichtung bei einer Silvesterfeier in Streit geraten.

Unterhaching - Eine Auseinandersetzung um ein geöffnetes Fenster hat in einem Pflegeheim in Unterhaching eine 93-Jährige das Leben gekostet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war die Frau mit einem 89 Jahre alten Bewohner der Einrichtung bei einer Silvesterfeier in Streit geraten. Anlass soll demnach ein zum Lüften geöffnetes Fenster gewesen sein. Der 89-Jährige habe sich daran gestört. Die 93-Jährige hatte laut Polizei das Fenster geöffnet.

Im Laufe des Streits seien beide Senioren aufeinander losgegangen. Die 93-Jährige stürzte den Angaben zufolge dabei zu Boden und zog sich eine Verletzung zu. Die Frau kam in ein Krankenhaus, wo sie am nächsten Tag gestorben sei. Gegen den Mann wird nach Polizeiangaben nun wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

 

Bilder