Gleich an zwei Stellen wird in diesen Tagen in Schwallungen die Werra unterquert. Eine Gasleitung ins Brückenfeld liegt seit Montagabend, ein Stück weiter zieht der KWA kommende Woche ein Kanalrohr unter den Fluss.