Stützerbacher dürften sich freuen: Seit dieser Wochen laufen die Arbeiten am Naturbad im Ilmenauer Ortsteil auf Hochtouren. Das Becken wird gebaut. Ein neues Fundament und auch neue Wände soll es bekommen. Wie Ortsteilbürgermeister Frank Juffa auf Nachfrage unserer Zeitung sagt, sollen die Arbeiten planmäßig bis 30. Juni abgeschlossen sein. Etwa eine Woche später sei das Becken dann auch mit Wasser vollgelaufen und das Bad könne genutzt werden. „Der Termin ist realistisch“, schätzt er ein. Auch der Imbissbetrieb soll mit Badöffnung wieder starten. Neben dem Bau des Beckens soll dieses Jahr auch der Taubach neu verrohrt werden. Nächstes Jahr sind dann die Außenanlagen inklusive Umkleide und Zaun an der Reihe. Für den ersten Bauabschnitt sind etwa 250 000 Euro eingeplant.