4,5 Millionen Euro, darunter zwei Millionen Fördermittel, investiert der Wasser- und Abwasserverband Ilmenau in die zweite Ausbaustufe der Kläranlage Langewiesen-Gehren. Die Anlage wird nach der Fertigstellung nach Ilmenau die zweitgrößte im Verbandsgebiet sein.