Junior Ranger aus Hilders helfen mit: Edelkrebse ziehen aus nordhessischen Stauteichen in Rhöner Fließgewässer. Fünf Tage dauerte es, die Tiere zu verteilen.