Neun Monate verbrachte die vierköpfige Familie Blum in Australien. Doch anders als die meisten Touristen bereisten die Schweizer das Land nicht mit einem modernen Reisebus. Sondern mit Kamelen vor einem selbstgebauten Wagen.