Die veränderten klimatischen Verhältnisse setzen vielen Bäumen zu. Die Fichte werde sich "langfristig in unseren Breiten ganz verabschieden", sagt der für den Unterbreizbacher Kommunalwald zuständige Revierförster. Bei der Aufforstung wird bereits auf bisher seltene Arten gesetzt.