Bad Salzungen Nachwuchszentrum Kali Werra: Rückblick & Vorschau

BSG Kali Werra Tiefenort e.V.
Der Fußball-Nachwuchs von Kali Werra ist breit aufgestellt - Zwölf Mannschaften in der vergangenen Saison, 16 Teams zur neuen Spielzeit Foto: Moritz Richling

Die Saison 2023/24 ist nun offiziell beendet. Deshalb erlaubt die spielfreie Zeit einen Rückblick auf die durchaus erfolgreiche Serie der Kali Werra Nachwuchskicker. Gleichermaßen gespannt kann der neuen Spielzeit entgegengefiebert werden.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Die B-Junioren von Kali Werra spielten stark auf und hatten am vorletzten Spieltag sogar noch die Chance, ihre Leistung mit dem Staffelsieg zu krönen. Auch wenn es am Ende dazu knapp nicht gereicht hat, stehen sie auf Platz zwei der Tabelle.

Die C-Junioren traten aus Mangel an gegnerischen Mannschaften in der Kreisliga an und etablierten sich dort direkt mit beeindruckenden Ergebnissen an der Tabellenspitze, gefolgt vom Staffelsieg. Auch die beiden D-Junioren Mannschaften überzeugten auf dem Platz mit dem zweiten (D1, Kreisoberliga) und fünften Rang (D2, Kreisliga) in der Tabelle.

Im Jahrgang der E-Junioren erzielte die E1 einen formidablen zweiten Platz, die E2 rangierte auf Platz drei. Den E-Juniorinnen gelang in ihrer erste Saison bei Kali Werra direkt die Thüringer Landesmeisterschaft in den Turnierrunden des Thüringer Fußball-Verbands sowie der zweite Platz bei den Thüringer Hallen-Landesmeisterschaft.

Die F- und G-Junioren absolvierten ihren Spielbetrieb in der Serie von Fair-Play-Turnieren. Auch wenn diese offiziell ohne Platzierung gewertet werden, zeigte sich bei den kleinsten Kali-Kickern bereits das fußballerische Potenzial und die Freude am Spiel.

An dieser Stelle sei den engagierten Trainern, Betreuern und Eltern aller Spielerinnen und Spieler sowie dem Nachwuchsleiter der BSG Kali Werra Tiefenort, Christian Schäfer, gedankt. Ohne deren Einsatz wäre der Spiel- und Trainingsbetrieb in den zwölf Nachwuchsmannschaften schlichtweg nicht möglich gewesen.

Mit Blick auf die neue Spielzeit kann man euphorisch sein, dass sich diese positive Entwicklung im Nachwuchszentrum Kali Werra fortsetzt. Erstmals seit über 20 Jahren werden wieder alle Nachwuchsmannschaften von den A- bis zu den G-Junioren mindestens einmal besetzt sein. Insgesamt werden über 200 Kinder- und Jugendliche aus den Vereinen des SV 1930 Frauensee, dem SV Blau Weiß 09 Kieselbach und der BSG Kali Werra Tiefenort im Nachwuchszentrum Kali Werra vereint in der Saison 2024/25 in den 16 Nachwuchsmannschaften auflaufen. Darunter drei reine Mädchenmannschaften im F-, E- und D-Juniorinnen Bereich. Mit den C-Junioren spielt auch erstmals wieder eine Kali Werra Großfeldmannschaft auf Landesebene (Landesklasse).

Eine wahrlich großartige Entwicklung der Kali-Kicker in den letzten Jahren. Man kann dem Punktspielstart der neuen Saison nun gespannt entgegenfiebern.

Bei uns daheim
Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Kommunen, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.
Sie wollen sich ebenfalls registrieren und Artikel verfassen, dann nutzen Sie diesen Link.

Bilder