Im Mehrgenerationenhaus sitzt man quasi auf gepackten Koffern. Im November steht endlich der Umzug ins Bahnhofsgebäude an. Parallel laufen Beratungen und letzte Gruppentreffen.