Selbsthilfegruppen sind für Betroffene eine wichtige Stütze und für das Klinikum ein wichtiger Partner. Jetzt wurden mit drei weiteren Gruppen Kooperationsverträge geschlossen.