Die Menschen im Moorgrund lieben ihren Wald. Deshalb ließen sich jetzt vor allem die Waldfischer, aber auch ein Witzelrodaer und drei Etterwindener nicht lange bitten und halfen ihrem Gemeindeforst. Sie schützten Setzlinge vor Wild-Verbiss.