Bad Salzungen Bad Liebenstein mit den meisten Covid-Fällen

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Im Wartburgkreis ist ein weiterer Mensch, der an Covid 19 erkrankt war, gestorben. Das teilte das Landratsamt am Montag mit. Damit steigt die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion auf neun.

Bad Salzungen - Zudem liegen inzwischen drei Erkrankte auf den Intensivstationen der Kliniken in Bad Salzungen und Eisenach. Vor dem Wochenende wurde ein Patient intensivmedizinisch behandelt.

Bei der Berechnung der Zahlen habe es am Freitag einen Fehler gegeben, informierte Behörden-Sprecherin Sandra Blume. Die Fälle aus einem Bad Liebensteiner Pflegeheim seien irrtümlich doppelt gezählt worden. Die Gesamtzahl der Infektionen habe damit nicht bei 428 sondern bei 406 gelegen.

Die Zahl der aktiven Infektionen ist seit Freitag um 15 gestiegen und liegt bei 168. Insgesamt sind im Wartburgkreis nun 421 Menschen positiv getestet worden. Mit 39 Fällen am stärksten betroffen ist die Stadt Bad Liebenstein, wo in einem Pflegeheim mindestens 30 Bewohner Corona haben. Rund 95 Prozent der Erkrankten zeigten jedoch kaum Symptome, heißt es aus dem Gesundheitsamt. Auch in einem Eisenacher Pflegeheim sind fünf Fälle aufgetreten.

Am Gymnasium in Vacha mussten sich 13 Lehrer, davon sieben aus dem Wartburgkreis, und rund 100 Schüler aus insgesamt fünf Klassen in Quarantäne begeben, weil es im Kollegium einen Corona-Fall gibt.

 

Autor

 

Bilder