Bad Salzungen Auto brennt nach Überschlag aus: Drei junge Menschen schwer verletzt

Drei junge Menschen sind auf der Bundesstraße 19 schwer verletzt worden. Deren Auto hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Barriere am Ende der Ausbaustrecke durchbrochen und hatte sich auf freiem Feld überschlagen.

Barchfeld - Drei schwer Verletzter sind die traurige Bilanz eines Unfalls auf der Bundesstraße 19 bei Barchfeld. Dabei war der aus Richtung Eisenach kommende 19 Jahre alte Fahrer anstatt die Ausfahrt bei Barchfeld-Immelborn zu nehmen, mit seinem Wagen geradeaus Richtung Leitplanke gekracht und hatte sich auf dem freien Feld mehrfach überschlagen. Der Wagen blieb auf dem Dach liegen. Die drei verletzten Insassen konnten sich mit Hilfe einer Ersthelferin noch rechtzeitig selbst aus dem qualmenden Wagen befreien. Dann ging der Wagen in Flammen auf und musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Der 19-Jährige Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er laut Polizei mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Eine 15 Jahre alte Mitfahrerin auf der Rückbank und der 17-jährige Beifahrer wurden laut Polizei schwer verletzt mit Rettungswagen in die Kliniken Bad Salzungen und Meiningen gebracht.

Wie genau es zu dem Unfall am Sonntagabend kam, war zunächst unklar. Die Bundesstraße war im Unfallbereich vom frühen Abend bis in die Nacht hinein gesperrt. Vor Ort waren der Rettungshubschrauber, drei Rettungswagen und die Feuerwehr mit 30 Einsatzkräften. hm/cob

 

Autor

 

Bilder