Der Kaltenlengsfelder Gemeinderat stimmte für die Auflösung des Wasser- und Abwasserzweckverbandes "Hohe Rhön" und einen Wechsel zum Verband in Bad Salzungen.