Wie oft das wunderschöne Bad Liebensteiner Postgebäude in seiner 127-jährigen Geschichte als Motiv für Postkarten, Reiseführer oder andere Publikationen diente, wissen Kerstin Hora-Hehl und Jürgen Hehl nicht. Wer weiß das schon? Ganz sicher ist jedoch, dass das seit der Einweihung 1895 hunderte, ja tausende Male geschah. Vor vier Jahren erwarb das Ehepaar aus dem Allgäu das denkmalgeschützte Gebäude mit dem prunkvollen fränkisch-hennebergischen Fachwerk. Und seither investierten die Eheleute kontinuierlich in die prominente Immobilie.