Emil hatte gleich drei Sorten probiert. „Mohn, Kirsche und Apfel – und alle waren lecker“, berichtete er. Jetzt warteten seine Oma und er auf den Zwiebelkuchen. Der aber war noch etwas heiß, kam er doch frisch aus dem Möckerser Backhaus. Das aber nahmen die beiden gern in Kauf, denn im Körnbach fühlten sie sich am Mittwochnachmittag sehr wohl. Gemeinsam mit vielen anderen Gästen. Die kamen zahlreich zum Backhaus, wo die drei Ofenmeister Timo Schwarz, Bernd Endter und Heiko Lämmerhirt für einen reibungslosen Ablauf sorgten.