Auto und Quad sind weg Einbrecher machen 50.000 Euro Beute

Ein Audi Q7 (Symbolfoto). Foto: imago images / Pacific Press Agency/Michael Debets

Mit 100 Euro aus einer Geldkassette wollten sich Einbrecher in Zella-Mehlis nicht zufrieden geben. So fuhren sie kurzerhand einen teuren Audi SQ7 vom Firmengelände. Der Schaden ist beträchtlich und die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung.

Beim Einbruch in eine Firma in Zella-Mehlis haben die Täter in der Nacht zum Donnerstag ein hochwertiges Auto und ein Quad gestohlen. Der Wert liegt bei 40 .000 bis 50 .000 Euro, wie Polizeisprecherin Vivien Glagau erklärte.

Arbeiter hatten während ihrer Nachtschicht den Einbruch in der Rennsteigstraße festgestellt und alarmierten daraufhin die Polizei. Wie ermittelt wurde, hatten die Diebe sich gewaltsam Zutritt zum Firmengebäude verschafft und sämtliche Räume durchwühlt. Aus einer Geldkassette nahmen sie 100 Euro. Die Beute war ihnen offensichtlich zu bescheiden.

„Oberdrein nahmen sie zwei Originalschlüssel an sich, begaben sich zu einer dort befindlichen Garage und machten sich einen weißen Audi SQ 7 sowie ein Quad zu Eigen“, so die Polizeisprecherin. Dann flüchteten sie vom Firmengelände. Die Fahndungsmaßnahmen erbrachten keinen Erfolg. Zeugen sollen sich deshalb unter Telefon (036 81) 36 90 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Autor

 

Bilder