Es ist still geworden am Berufsbildungszentrum Schmalkalden (BBZ). Der Abiturjahrgang ist verabschiedet. Die anderen Klassen genießen ihre Sommerferien. Vor einigen Wochen sah das noch anders aus. Da füllten rund 500 junge Leute die modern ausgestatteten Klassenräume und Werkstätten in den hellen und luftigen Gebäuden am Grenzweg. Dass das BBZ heute so gut dasteht, hat es Sigold Müller zu verdanken. 34 Jahre lang stand er an der Spitze der Schule, hat diese nachhaltig geprägt. Mit Weitsicht, Vertrauen in seine Kollegen und mit viel Engagement. Nun geht Müller in den Ruhestand, als dienstältester Leiter an einer der 36 Berufsschulen in Thüringen. Seine Kolleginnen und Kollegen bereiteten ihm kurz vor Schuljahresende einen überaus herzlichen Abschied. Wer so in den Ruhestand geht, der muss einiges richtig gemacht gemacht haben im Leben.