Aus dem Handwerk Suhler Friseurin zu Gast bei Bundespräsident Steinmeier

red
Julia Ertl. Foto:  

Die Suhler Friseurin Julia Ertl, Bundessiegerin im Leistungswettbewerb ihrer Branche, war am Freitag zu Gast im Schloss Bellevue in Berlin.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Friseurin Julia Ertl hat am Freitag den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier getroffen. Die junge Frau, die im vergangenen Jahr Bundessiegerin im Praktischen Leistungswettbewerb (PLW) war, folgte einer Einladung ins Schloss Bellevue, den Amtssitz Steinmeiers. Unter dem Titel „Alles stärken, was uns verbindet – Deutschland im Epochenbruch“ hielt der Bundespräsident bei der gemeinsamen Veranstaltung mit der Deutschen Nationalstiftung eine Rede zur Lage von Land und Gesellschaft und suchte mit geladenen Gästen das Gespräch. Zusammen mit weiteren jungen Handwerkern aus ganz Deutschland vertrat die Suhler Friseurin hierbei die nächste Generation von mittelständischen Leistungsträgern.

Die letztjährige Bundessiegerin im (PLW) im Friseurhandwerk arbeitet in Steinbach-Hallenberg, absolviert derzeit ihre Meisterausbildung im BTZ Rohr-Kloster und kann bereits viele Erfahrungen aus dem Berufsalltag vorweisen. Zuletzt nahm sie erfolgreich an mehreren Weltmeisterschaftsdisziplinen des OMC World Cup 2022 in Paris teil. Darüber hinaus engagiert sie sich ehrenamtlich im Training junger Sportakrobaten.

Bilder