Auf Schnaps-Suche Mit 4,2 Promille immer noch durstig

red
Ein Mann trinkt Alkohol. Foto: picture alliance / dpa/Arno Burgi

Gleich zwei Mal wurde ein offenbar volltrunkener Mann in Schmalkalden erwischt, als er eine Flasche Schnaps stehlen wollte. Er musste die Nacht bei der Polizei verbringen.

Schmalkalden - Eine Mitarbeiterin eines Getränkemarktes in der Näherstiller Straße in Schmalkalden bemerkte am Samstag einen Mann, der eine Flasche Korn stehlen wollte. Die Polizisten trafen einen 42-Jährigen an, der ihnen bereits wohlbekannt war, wie es im Polizeibericht heißt. Die Beamten nahmen eine Anzeige auf und ließen den Mann pusten, das Messgerät zeigte einen Atemalkoholwert von knapp 4,2 Promille an.

Da der Mann über Schmerzen klagte, brachte ihn die Polizei anschließend ins Klinikum Schmalkalden. Von dort entließ sich der 42-Jährige kurze Zeit später selbst und begab sich in den nächsten Einkaufsmarkt, wo er erneut beim Stehlen einer Flasche Schnaps ertappt wurde. Durch dieselben Beamten wurde auch diese Anzeige aufgenommen. Sie gingen aufgrund der Alkoholisierung des Mannes davon aus, dass er seinen Streifzug nach Alkohol fortsetzen könnte. Der Mann wurde deswegen bis zum nächsten Morgen in Gewahrsam genommen und verbrachte so die Nacht bei der Polizei.

 

Bilder