Auf dem Suhler Döllberg Vor 50 Jahren Krankenhaus-Grundstein gelegt

Liane Gutberlet
Freimachung des Baufeldes vor Baubeginn. Für die 16 Hektar große Baufläche mussten rund 500 Bäume gefällt und ein Einfamilienhaus abgerissen werden. Im Hintergrund stehen schon die Gebäude der Neugeborenenklinik (Schieferhaus) und das Bezirksinstitut für Blutspende und Transfusionswesen. Foto: /Archiv Gutberlet

Ein denkwürdiger Tag für Suhl war der 13. Februar 1974. An diesem Tag vor 50 Jahren wurde der Grundstein für den Neubau des Bezirkskrankenhauses Suhl auf dem Döllberg gelegt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder