Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Südthüringen fordert eine gezielte Ausrichtung der Wirtschaftsförderung im Land auf das Thema Zuwanderung von Arbeitskräften. Südthüringen müsse in den kommenden Jahren erheblich multikultureller werden, denn nur durch die Zuwanderung aus dem Ausland könne es gelingen, den Arbeitskräftebedarf der Wirtschaft zu decken, teilte die Kammer am Donnerstag in Suhl mit.