Angebot zum Feiertag Breite Vielfalt zum Weltkinder(feier)tag

Kein Autorenname vorhanden
Im Schloss Elisabethenburg erhalten Kinder in der historischen Bibliothek einen Einblick in Schreiben und Schriften vergangener Zeiten. Zudem kann die Ausstellung „Oskar Kokoschka und Mozarts Zauberflöte“, geführt von Philipp Adlung, besucht werden. Foto: /Sigrid Nordmeyer

Schloss Elisabethenburg und in die Zwingergasse bieten zum Weltkindertag am Dienstag ein vielseitiges Feiertags-Unterhaltungsprogramm.

Wer denkt, dass am Dienstag, dem Weltkindertag und gesetzlichen Feiertag in Meiningen nichts los sei, der täuscht. Denn gleich an zwei unterschiedlichen Stellen wird in der Kreisstadt zu Unterhaltung und Geselligkeit eingeladen. Schloss Elisabethenburg hält für Familien in der historischen Bibliothek und dem Besuch in der Ausstellung „Oskar Kokoschka und Mozarts Zauberflöte“ ein besonderes Angebot bereit. Außerdem können sich große und kleine Besucher auf ein buntes, abwechslungsreiches Programm mit Partymeile zum Zwingergassenfest freuen.

Kreativprogramm im Museum

Die Meininger Museen im Schloss Elisabethenburg bieten ein Kreativprogramm für Kinder und Familien an. Alle Mitglieder der Marketingvereinigung der Thüringer Schlösser „Schatzkammer Thüringen“ unterbreiten mit dem Schlösser-Kindertag ein besonderes Angebot. Angelehnt an das Thema der Schlössertage zu Pfingsten „Aufgeblättert! Von der Kanzlei zur Hofbibliothek“ laden die Meininger Museen in der historischen Bibliothek zur Auseinandersetzung mit Schreiben und Schrift in vergangenen Zeiten ein. Auch Siegelstempel des herzoglichen Hofmarschallamtes dürfen ausprobiert werden. Wer möchte, kann ein persönliches Siegel oder Wappen entwerfen. Eine Familientageskarte kostet 13 Euro. Besucher des Thüringer Schlösser-Kindertages möchten sich im genannten Zeitraum am Museumsshop einfinden, so die Bitte der Museumsmitarbeiter. Als Alternativangebot für Begleitende sei an dieser Stelle die Ausstellungsführung „Oskar Kokoschka und Mozarts Zauberflöte“ mit Philipp Adlung, Direktor der Meininger Museen, erwähnt. Sie beginnt um 11 Uhr, Treff Museumsshop. Die Teilnahme ist möglich mit Tageskarte oder Theaterkarte für die Aufführung der „Zauberflöte“ an diesem Tag im Staatstheater zuzüglich 2 Euro. Die Ausstellung gewährt Einblicke zu Oskar Kokoschkas berühmten Bühnenbildarbeiten, die für die Inszenierungen in Salzburg (1955) und Genf (1965) entstanden.

Partymeile zum Zwingergassenfest

Das Restaurant „Goldener Zwinger“, das Kunsthaus Nekst und der SPD-Ortsverein laden gemeinsam am Weltkindertag, 20. September, zum Zwingergassenfest ein. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr erwartet alle großen und kleinen Besucher ein abwechslungsreiches und buntes Programm. So bieten eine Bobby-Car-Strecke und eine Malstraße gute Unterhaltung. Aber auch beim Torwandschießen oder in der Kreativecke können sich die Kinder die Zeit vertreiben. Um diesen Tag in guter Erinnerung zu behalten, ist eine Fotobox vor Ort, die von allen genutzt werden kann und sicher für viele lustige Motive sorgt. In lockerer Atmosphäre bei Live-Musik können die Kaffeespezialitäten von Georgs Coffee-Bike genossen werden und gegen den Hunger gibt es Köstlichkeiten aus dem Pizzaofen. Das Kunsthaus Nekst öffnet auch seine Türen und gewährt Einblicke in die aktuell ausgestellten Werke. Der Höhepunkt wird Zauberkünstler Magic Robin sein, der versucht, das Publikum mit seinen magischen Tricks in seinen Bann ziehen. Seine Kinderzauber-Show beginnt um 15 Uhr.

 

Bilder