Altensteiner Park Noch freie Plätze für die Sommerakademie

red
Im Schlosspark Altenstein können sich Interessierte künstlerisch betätigen. Foto:  

Willkommen im Freiluftatelier: Für die Sommerakademie der Kunstschule in Schweina im Schlosspark Altenstein gibt es noch einige freie Plätze.

Als Inspirationsquelle bietet das einmalige historische Parkensemble bei Bad Liebenstein für alle Kunstbegeisterten ideale Voraussetzungen. Im August verwandelt sich der ehemalige Sommersitz der Herzöge von Sachsen-Meiningen mit seinem so eindrucksvollen wie weitläufigen Park in ein Freiluftatelier mit Workshopangeboten in Zeichnen und Skizzieren, abstrakter Malerei und Aquarell- sowie Drucktechniken.

Mit der Malerin Elke Albrecht aus Eisenach und dem Workshop „Abstrakte Malerei“ wird am 6. und 7. August die Sommerakademie eröffnet.

Nach dem Zeichnen im Park folgt die Abstrahierung, flankiert von verschiedenen kleinen Übungen. Elke Albrecht wird die Teilnehmer bei ihrer künstlerischen Wahrnehmung individuell begleiten. Darauf folgt eine Woche mit verschiedenen Kursen der Aquarellmalerei. Die Künstlerin Elza Artamontzeva aus Bulgarien schlägt den Bogen von spontanen Aquarellexperimenten bis zur handfesten Anleitung von Wasser und Wasserspiegelung in der Aquarellmalerei vor Ort am Luisenthaler Wasserfall. „Die landschaftliche Schönheit, die großartige Natur und die eingebetteten Parkarchitekturen können mit Pinsel und Aquarellfarben, geführt durch die Künstlerin, erforscht werden“, so die Ankündigung.

Gregor Müller, Künstler aus der Rhön, führt mit Zeichenstift und Kohle ein in die Königsdisziplin, Menschen zu zeichnen. So wie man eine vertraute Person schon von Weitem am Gang erkennt, genügen wenige durchdachte Striche auf dem Papier, um eine eindeutige Aussage zu treffen. Durch genaues Beobachten und Abstraktionsvermögen kann man genau diese Striche finden. Gregor Müller belebt auch wieder die Tradition des Skizzenbuches und lädt dazu ein, „Schnappschüsse“ im Park festzuhalten: „Mit dem Skizzenbuch spazieren gehen“.

Der Graveur, Drucker und Tierfotograf Daniel Storch aus Bad Liebenstein möchte seine Leidenschaft für die Drucktechniken Kaltnadelradierung und Farblinolschnitt weitergeben. „Er führt ein, begleitet und hält alle Tricks und Kniffe parat, um zu beeindruckenden Ergebnissen zu kommen“, wird versprochen. Und das Besondere: Dank Druckverfahren lassen sich kleine Postkartenserien herstellen, die man als einzigartige selbst gemachte Sommererinnerung verschicken kann.

„Alle Kurse werden von pädagogisch erfahrenen Künstlern geleitet, die Wert legen auf die individuelle Förderung aller Teilnehmenden. So können sich Anfänger wie auch Fortgeschrittene in der kreativen Atmosphäre der Sommerakademie wohlfühlen“, heißt es in der Ankündigung. Die Kunstschule Schweina lädt alle Interessierten ein: „Lassen Sie sich inspirieren und anregen, begeben Sie sich auf die Reise zu Ihrer eigenen schöpferischen Kraft, experimentieren Sie mitten im Sommer mit Freude und Leichtigkeit im Freiluftatelier.“

Alle genauen Termine und weitere Informationen sind im Internet zu finden unter: kunstschule-wak.de. Zudem wird Beratung unter Telefon 036961/730 508 angeboten.

 

Bilder