Alarm im A71-Center Viel Qualm um einen vergessenen Lappen

Ein Lappen, der im Motorraum eines Autos vor sich hin qualmte, rief am Montag die Zella-Mehliser Feuerwehr auf den Plan. Foto: proofpic.de

Böse Überraschung für die Kunden, die am Montagmittag zum Einkaufen im A71-Center waren: Nach der Durchsage, dass es eine technische Störung gibt, mussten sie alle das Einkaufszentrum verlassen. In der Tiefgarage hatte ein Auto zu qualmen begonnen.

Zella-Mehlis - Ein qualmendes Auto in der Tiefgarage des A71-Centers hat am Montagmittag für reichlich Wirbel im Zella-Mehliser Einkaufszentrum gesorgt.

Nachdem sie ihr Fahrzeug aus der Werkstatt geholt hatte, war eine Autofahrerin zu den unterirdischen Stellflächen des A71-Centers gefahren. Dort bemerkte sie, dass Rauch aus dem Motorraum ihres Autos hervorquoll. Ein Bürger löste daraufhin die Brandmeldeanlage des Centers aus, ein anderer wählte den Notruf.

Die Feuerwehren aus Zella-Mehlis und dem Ortsteil Benshausen wurden alarmiert. Auch an Krankenwagen fuhr zum Einsatzort. Vor Ort stellten die Feuerwehrleute fest, dass ein vergessener Lappen im Motorraum des Autos zu qualmen begonnen hatte. Die Kameraden entfernten ihn und gaben Entwarnung.

Nach der Durchsage, dass es eine technische Störung gebe, hatten die Kunden zuvor geordnet das Gebäude verlassen. Nach etwa einer halben Stunde konnten sie das Einkaufszentrum wieder betreten und ihren Einkauf sowie den Shoppingtrip im ebenfalls geräumten Elektronikmarkt nebenan fortsetzen.

Autor

 

Bilder